Anbieter

Alle Produkte. Jederzeit.

Lieferant

Toplinks Firmen


Anlagentechnik.de

Lieferantensuche
in 1.723 vernetzten
B2B-Portalen.

Portalübersicht

Schnelle-Seiten.de >>

English version

Fast-Pages.com >>

Ergänzende Portale

Industrielle-Automation.de
Intralogistik.biz
Fertigungsautomation.info




Die Lieferantensuche auf Anlagentechnik.de

Auf dieser Seite unterstützen wir Sie bei der Suche nach Lieferanten und Dienstleistern von Anlagentechnik. Wir machen Ihnen dazu unsere vernetzten B2B-Portale und ihre Daten zugänglich.

Hier können Sie:

·        das Profil der Firma abrufen
·        Kontaktmöglichkeiten zum Unternehmen herausfinden
·        In Erfahrung bringen, welche spezifischen Produkte angeboten werden

Sollten Sie in den Kategorien nicht fündig werden, nutzen Sie unsere leistungsstarke Suche. Mithilfe der Portalsuche können Sie Firmennamen, Dienstleister und Hersteller aus Ihrer Nähe finden. Die Suchmaske erlaubt zudem die Kombination aller Begriffe für präzisere Ergebnisse.


Was bedeutet Anlagentechnik?

Beim Verkauf von Anlagentechnik-Systemen wird auch vom Anlagenbau gesprochen. Es handelt sich hierbei um die Fertigung spezifischer Geräte zur Produktion oder Veredlung von Waren. Da jeder Industrie- und vielfach auch Handwerksbetrieb andere Anforderungen stellt, werden bei der Herstellung von Anlagensystemen gezielt Kundenwünsche umgesetzt. Vor allem die Öl- und Gasindustrie, aber auch chemische und pharmazeutische Produzenten benötigen meist sehr spezifische Anlagen.

Folgende Techniken kommen beim Anlagenbau zum Einsatz:
 

  • Energietechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Elektrotechnik
  • Produktionstechnik
  • Maschinenbau

Am Ende liefert der Anlagenbau ein spezifisch konzipiertes Produkt, welches exakt den Anforderungen des Kunden entspricht. Je nach Größe der Anlage kann diese auch den Gesamtprozess der Fertigung übernehmen.

Die Anforderungen des Kunden

Am Anfang steht die genaue Bedarfsanalyse des Kunden. Welche Aufgaben sollen durch die Anlagentechnik erfüllt werden? Um dies herauszufinden, werden die einzelnen Arbeitsschritte zerlegt und untersucht. Es erfolgt ein theoretischer Ansatz, am Ende werden Anpassungen zur Optimierung vorgenommen. Technische Komponenten lassen sich im Entstehungsprozess austauschen, sodass die Leistung bzw. Qualität des Produktes steigt.

Die Fertigung von Anlagesystemen erfordert aber auch die Erfüllung einiger rechtlicher Vorgaben. So existieren beispielsweise Richtlinien zur Ver- und Entsorgung. Auch sollten sich die neuen Anlagen in die bestehende Industrie einpflegen, steuern und überwachen lassen.

Bei der Anlagentechnik ist es üblich, Verträge zur Finanzierung, Wartung und Übernahme von Risiken abzuschließen. Hierfür wurden einige internationale Standards festgehalten. Die Fédération Internationale des Ingénieurs-Conseils, kurz FIDIC, ist hier am bekanntesten. Auch geht es um die Haftungsbeschränkungen bei Schäden an der Anlage bzw. Schäden, die sie am Betrieb anrichten kann - (bspw. eine Havarie mit auslaufendem Öl). Sollte es dennoch zu Streitigkeiten kommen, so muss ein Schiedsgericht entscheiden

 


Anbieter folgender Produkte der Branche Anlagentechnik

Anlagentechnik, Prüfanlagen, Wärmekammern, Abluftventilatoren, Materialabscheider, Trockenentstauber und weitere Begriffe unter anderem in Hamburg, München, Nürnberg, Neuss, Dortmund.